Bücher

Seite

Eigene Bücher

 

Das Gasthaus. Ein Heimatort. Insel, Berlin 2021

Details unter: Link (Suhrkamp und Insel Verlag)

Gespräch über das Gasthaus als Heimatort im WDR 3: Podcast

 

 

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund. Rezepte und Warenkunde.
Insel, Berlin 2018

„Schlichte Rezepte aus besten Zutaten empfiehlt Erwin Seitz in diesem erfrischend diättrendfreien Buch.“ Claire Beermann, ZEIT Magazin

Details unter: Link (Suhrkamp und Insel Verlag)

 

Kunst der Gastlichkeit. 22 Anregungen aus der deutschen Geschichte und Gegenwart. Insel, Berlin 2015

„Hier schreibt ein Gourmet, ein Connaisseur und Genießer, dessen Huldigungen der Gastlichkeit amüsieren und erfreuen.“ Hannah Bethke, Deutschlandradio Kultur

Details und Leseprobe unter: Link (Suhrkamp und Insel Verlag)

 

17505

Die Verfeinerung der Deutschen. Eine andere Kulturgeschichte. Insel, Berlin 2011

„Tolles Buch!“ Denis Scheck, druckfrisch, ARD

Details und Leseprobe unter: Link (Suhrkamp und Insel Verlag)

 

 

35733

Butter, Huhn und Petersilie. Anregungen für eine bessere Küche.
Insel, Berlin 2011

Details und Leseprobe unter: Link (Suhrkamp und Insel Verlag)

 

 

 

Buchumschlag4Wolframs-Eschenbach wird Stadt. Von Fernstraßen, Rittern und Ordensbrüdern, Reisenden und Bürgern in Mittelalter und Renaissance. Verlag der Stadt Wolframs-Eschenbach 2009

Details unter: Link

 

 

Co-Autor

Legendäre Dinner. Unvergessliche Rezepte berühmter Gastgeber. Herausgegeben von Anne Petersen. Prestel, München, London, New York 2020

Co-Autor Erwin Seitz mit dem Essay: Thomas Mann. Früher war mehr Lametta

Details unter: Link

 

Grill Royal. Distanz Verlag, Berlin 2018

Co-Autor Erwin Seitz mit dem Essay: Der Grill Royal oder die Gastlichkeit der Berliner Welt seit dem neunzehnten Jahrhundert

Weitere Autoren: Stuart Pigott, René Pollesch, Adriano Sack und Thomas Vilgis; Fotos von Maxime Ballesteros, Florian Bolk, Stefan Korte, Peter Langer und Robert Rieger

Details unter: Link

 

Herausgeber

 

Cotta´s kulinarischer Almanach, No. 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16. Klett-Cotta, Stuttgart 2002 – 2008

Leider alle vergriffen.

10 11 12 13 15152_Titel_Almanach14 15 16